Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion fordert stärkeren Einsatz für öffentlich geförderten Wohnraum

Die Linksfraktion im Rat der Stadt Frechen ist sehr verwundert darüber, welches Medienecho entsteht, weil bei der C&A- und Parkhausneugestaltung eine Verringerung kostenloser Parkplätze droht.

Dabei geht vollkommen unter, dass die Investoren angeboten haben, öffentlich geförderten Wohnraum bis zur Hälfte des gesamten Bauvolumens zu schaffen.

Voraussetzung ist lediglich, dass das gesamte Areal bebaut werden kann und bezahlbarer Wohnraum von der Stadt, hier vertreten von ihrer Wirtschaftsförderung, auch gewünscht wird.
Die Linksfraktion fordert die Stadtverwaltung auf, hier endlich klare Fakten zu schaffen. Ein Bau von bezahlbarem Wohnraum in dieser bevorzugten Innenstadtlage wäre ein wichtiges Signal für die gesamte Innenstadt.
Das von der Linksfraktion schon seit Monaten geforderte Bündnis  für bezahlbaren Wohnraum, erhielte so erheblichen Rückenwind.