DIE LINKE.Rhein-Erft

Kreisgeschäftsstelle

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar

Tel.: 02235/1703991

E-mail: info@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreisgeschäftsführer:

Florian Weber

Tel:0157 81523797

E-Mail: florian.weber@dielinke-rhein-erft.de

Kreissprecherin: 

Martina Thomas

Tel.:0171-1817619
E-Mail: martina.thomas@dielinke-rhein-erft.de


Kreissprecher:

Ernst Josef Püschel

Tel.: 02233-613765

Mobil:0176-67870295
E-Mail: ernst.pueschel@dielinke-rhein-erft.de


 

Bürgerbüro Rhein-Erft-Kreis

Bild anklicken zur Webseite M.W Birkwald

Matthias W. Birkwald MdB

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar.

Tel.: 02235/1703992

E-mail:matthias-w.birkwald.wk03@bundestag.de


 

Jetzt Mitglied werden!

DIE LINKE stellt Freifunknetz in Betrieb

Kostenlos und "unbürokratisch" an der Geschäftsstelle im „Hügelhaus“ an der Straße Im Spürkergarten 38-40 in Erftstadt-Liblar surfen

DIE LINKE Regionalrat Köln

Die LINKE im Kreistag

DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft

linksjugend [‘solid] im Rhein-Erft-Kreis,

CLARA

Informativ gestaltet, erläutert Clara, das Magazin der Fraktion DIE LINKE, fünf Mal im Jahr mittels Hinter- grundberichten, Inter- views, Gastbeiträgen und Reportagen aus dem Inneren des Bundestags die parlamentarischen Initiativen der Linken und debattiert aktuelle Themen.

Klick hier kostenlos bestellen oder Download
 
 

TTIP STOPPEN - jetzt erst recht!

 

Die Kampagne im Überblick:

Auf ein Wort: Kontakt zur Linken vor Ort

Auf ein Wort: Kontakt zur Linken vor Ort

DIE LINKE.Rhein-Erft unterstützt das Klimacamp20 15

DIE LINKE.Rhein-Erft unterstützt das Klimacamp 2015 / "ausgeco2hlt"

Herzlich Willkommen auf der Homepage: DIE LINKE. Rhein-Erft Demokratie lebt vom Mitmachen und Veränderung beginnt vor Ort!

Mit unserer Homepage möchten wir Sie über die Arbeit und Aktionen der LINKEN in Rhein-Erft-Kreis informieren!

Wir freuen uns über alle Anregungen und Hinweise!

Neuste Themen und Informationen finden sie unter Aktuelles.

Hier ein kleiner Video Rückblick der Linken Rhein-Erft-Kreis.

Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen - Das muss drin sein!

Die Reichen werden immer reicher, bei den einfachen Beschäftigten kommt nichts an.Wir unterstützen alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder, die aktuell streiken: ErzieherInnen, Angestellte, StraßenwärterInnen und viele mehr. Mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen - Das muss drin sein!

LINKE wählt Direktkandidat*innen für die Landtagswahlen

Für die Landtagswahl tritt im Wahlkreis 5 (Rhein-Erft-Kreis I) der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Hans Decruppe, an; er wurde mit 96% gewählt.

LINKE wählt Direktkandidat*innen für die Landtagswahlen

92% erzielte Martina Thomas, stellvertretende Vorsitzende der Kreistagsfraktion und Vorsitzende der Hürther Ratsfraktion, als Kandidatin im Wahlkreis 6 (Rhein-Erft-Kreis II).

LINKE wählt Direktkandidat*innen für die Landtagswahlen

Im Wahlkreis 7 (Rhein-Erft-Kreis III) wurde Ulrich Recht aus Erftstadt mit ebenfalls 92% gewählt.

LINKE wählt Direktkandidat*innen für die Bundestagswahlen

Bei der Bundestagswahl wird im Wahlkreis 91 (Rhein-Erft-Kreis I) Zeki Gökhan Kandidat. Gökhan wurde mit 81% der Stimmen gewählt.

LINKE wählt Direktkandidat*innen für die Bundestagswahlen

Im Wahlkreis 92 (Euskirchen/Rhein-Erft-Kreis II) wurde Susanne Schütze-Lülsdorf einstimmig durch die wahlberechtigen Mitglieder aus dem südlichen Rhein-Erft-Kreis und dem Kreis Euskirchen gewählt.

100 000 Pflegekräfte mehr! Das muss drin sein.

Macht mit und unterzeichnet hier:

Bitte alle unterzeichnen - die Forderung ist absolut richtig und wichtig!

Herr Gesundheitsminister Gröhe,

in deutschen Krankenhäusern fehlen 100 000 Pflegekräfte.Die Folgen sind bekannt: fehlende Zuwendung, mangelnde Hygiene, mehr Unfälle.

Ich fordere Sie auf: Handeln Sie! Die Bundesregierung muss dringend per Gesetz festlegen, wie viele Pflegekräfte für wie viele Patienten und Patientinnen vorhanden sein müssen.

Solidarität mit den Mieter*innen in Wesseling.

Unterstützen auch Sie die Proteste sowie die Petition, “ Kein Verkauf der 444 GAG-Wohnungen in Wesseling!“ auch ihr zuhause könnte bald Opfer der Profitgier von Privatinvestoren werden. (Klick hier zur Petition)