Ansprechpartner DIE LINKE. Wesseling

Stadtverbandsprecher

Christoph Janik

 

E-Mail>

christoph-r.janik@web.de

Stadtverbandsprecherin

Anita Völlger

 

Jetzt Mitglied werden!

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Hier kannst Du sofort und online Deinen Eintritt in die Partei DIE LINKE erklären.

Herzlich willkommen auf der Webseite der LINKEN Wesseling.

Die derzeitige Politik ist nur für die Wirtschaft da und unterstützt deren Forderungen wo sie nur kann. Die Bürgerinnen und Bürger bleiben dabei außen vor und müssen immer mehr Einschränkungen in Kauf nehmen. Dagegen wollen wir uns einsetzen und für eine gerechtere Politik kämpfen. Wir freuen uns über Jede und Jeden, der uns dabei unterstützen will. Je mehr wir sind, umso mehr können wir erreichen und umso größer ist unser Erfolg.



Das ist wirklich schade: Wir haben’s nicht in den Landtag geschafft...

Danke für ihre Stimmen und ihr Vertrauen!

Wir wollen einfach mal Danke sagen. Danke an all unsere Wählerinnen und Wählern, die unserer Partei und unseren Kandidat*Innen ihre Stimme gegeben und damit ihr Vertrauen ausgesprochen haben.Danke an unsere drei Direktkandidat*innen, Martina Thomas, Hans Decruppe und Ullrich Recht für ihren tollen engagierten Wahlkampf.

Ein Grund dafür ist sicherlich auch, dass Die Grünen und SPD das Ziel ausgegeben hatten DIE LINKE aus dem Landtag halten zu wollen. Anstatt gegen die erstarkenden Rechten zu kämpfen, stand der Feind für SPD und Grüne links. Für den Rhein-Erft- Kreis jedoch können wir positive Ergebnisse verbuchen: Bei den Erststimmen konnten unsere Kandidat*innen einen Erststimmenzuwachs verbuchen, und auch bei den Zweitstimmen ging es von 2,8 nach der Landtagswahl 2012 auf 3,94 Prozent. Absolut wurden die Stimmen von 4.329 in 2012 auf 8.994 mehr als verdoppelt.

Dieser Erfolg ist insbesondere dem wochenlangen Einsatz unsere Wahlkampfhelferinnen und Wahlkampfhelfer, die einen super Wahlkampf gemacht haben. Ohne sie wäre der Wahlkampf in den letzten vier Wochen nicht machbar gewesen, vor und hinter den Kulissen zuzuschreiben – dafür herzlichen Dank allen aktiven Beteiligten, die z.B. bei den vielen Info-Ständen mit Engagement und Freude viele Gespräche und Diskussionen mit vielen Interessierten geführt haben, und auch untereinander war der Spaß an der gemeinsamen Sache immer auch die Motivation für gute Zusammenarbeit und positive Erlebnisse. Wir dürfen uns also in den Eckpunkten unserer politischen Arbeit und in unseren Wahlaktionen, die LINKEN Kernthemen und nicht Personen ins Zentrum gerückt haben, bestärkt fühlen.

Ein großer Dank gilt aber auch den vielen Rhein-Erfter*innen, die mit Interesse zu unseren Aktionen, Veranstaltungen und Info-Ständen gekommen und uns dann letztendlich auch gewählt haben. Wir werden vor Ort in Rhein-Erft-Kreis, aber auch im kommenden Bundestagswahlkampf nach Kräften versuchen, dieses Vertrauen in konkrete Politik umzusetzen, denn auch nach der Wahl gilt:

Wir brauchen eine bessere Gesellschaft mit mehr sozialer Sicherheit, mehr bezahlbarem Wohnraum, mehr Solidarität und mehr Gerechtigkeit. – Daran werden wir uns mit euch und Ihnen auch in Zukunft einsetzen und den notwendigen Druck zur Änderung der derzeitigen neoliberalen Politik zugunsten aller Menschen erhöhen.

Wir sehen uns auch in naher Zukunft bei Veranstaltungen, Aktionen und Info-Ständen bei uns in Rhein-Erft-Kreis!

Darauf freuen wir uns. 

19. März 2017

DIE LINKE. im Kreistag Rhein-Erft, Anonyme "Kundenzufriedenheitsumfrage" Jobcenter Rhein-Erft

(Klick hier) Detaillierte Informationen,

Anonyme "Kundenzufriedenheitsumfrage" Jobcenter Rhein-Erft

Bitte unterstützen Sie unsere Jobcenter-Umfrage!

Die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag führt derzeit eine Jobcenter-Umfrage durch. Wir wollen herausfinden, wie die Hartz IV-Bezieher die Arbeit ihres jeweiligen Jobcenters und der Sachbearbeiter bewerten. Aus unserer Sozialberatung sowie aus mehreren Veranstaltungen zum Thema Kosten der Unterkunft (KdU), die wir im vergangenen Herbst durchgeführt haben, wissen wir von viel Kritik und Unzufriedenheit. Die Antragsteller und Hartz IV-Berechtigten berichten uns davon, dass ihre Anliegen nicht ernst genommen, völlig unsinnige Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt oder ihre Akten schlecht bearbeitet werden; z.B. weil nachweislich eingereichte Unterlagen verschwunden sein sollen. Viele empfinden die Praxis als demütigend. Hartz IV-Bezieher werden zwar im Jobcenter-Jargon als „Kunden“ bezeichnet, aber von den Sachbearbeitern nicht als solche behandelt.

Um dieser Situation auf den Grund zu gehen und einen besseren Überblick über die Probleme in der Praxis der örtlichen Jobcenter zu bekommen, hat die Linksfraktion Ende letzten Jahres beschlossen, eine sog. „Kunden-Zufriedenheitsumfrage“ durchzuführen und hierzu einen entsprechenden Fragebogen erarbeitet.

Aktuelle Themen und Informationen aus Wesseling
6. Februar 2017

„Wir gehen inhaltlich und personell gut aufgestellt in die Landtagswahl.“

DIE LINKE Rhein-Erft hat am Samstag, den 04. Februar 2017, die Direktkandidat*innen für die Bundes- und Landtagswahl 2017 gewählt.  Mehr...

 
20. Januar 2017

„DIE LINKE. lädt ein – alle interessierten Bürger*innen können den Entwurf des Bundestagswahlprogramms mitdiskutieren.“

Die LINKE. lädt alle Bürger/innen die an linker Politik im Rhein-Erft-Kreis interessiert sind am 29. Januar 2017, 11.00 bis 17.00 Uhr, in 50127 Berghein, Bürgerhaus.Quadrath, Rilkestraße / Graf-Beißel-Platz, herzlich ein, mit unserer Partei über den Entwurf des Bundestagswahlprogramms 2017 zu diskutieren. Anmeldung über lgs@dielinke-nrw.de Mehr...