Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Politische Bildung

DIE LINKE möchte und muss eine lernende Partei sein. Der Bedarf an innerparteilicher Bildung ist groß. Dafür bieten wir innerparteiliche Bildungsarbeit an, die bei der Herausbildung einer gemeinsamen Identität sowie der Verbesserung der politischen Kultur hilft. Sie soll DIE LINKE als Mitgliederpartei stärken und alle Genoss_innen für die politische Arbeit qualifizieren.

Ziele

Herausbildung einer gemeinsamen Identität: DIE LINKE ist eine neue Partei mit unterschiedlichen politischen Zugängen. In der Programmdebatte und der gemeinsamen politischen Aktion bilden wir eine neue Identität heraus. Die Bildungsarbeit kann dabei helfen, das neue Gemeinsame zu vermitteln.

Verbesserung der politischen Kultur: In der Bildungsarbeit werden Räume geschaffen, in denen Genossinnen und genossen miteinander statt übereinander reden und sich kennen lernen. Dies hilft Inhalte zu klären und Vorbehalte zu beseitigen.

Stärkung der Mitgliederpartei: Die Mitglieder der LINKEN sollten in der Lage sein, die Politik und Strategie der LINKEN nachvollziehen und letztlich auch bestimmen zu können. Dafür brauchen wir Bildungsarbeit.

Qualifizierung der politischen Arbeit: Viele Mitglieder der LINKEN sind neu in der politischen Arbeit und in Parlamenten. Weiterqualifizierungsangebote können ihnen ihre Arbeit erleichtern.

Termine

Einladung Grundlagenseminar am 17.2.2019

Liebe Genossinnen und Genossen,

der Arbeitskreis politische Bildung veranstaltet für alle Neumitglieder, also diejenigen, die so etwa ein Jahr unserer Partei angehören, und alle anderen Interessierten unter dem Motto

So funktioniert DIE LINKE

ein Grundlagenseminar, in dem wir Euch die politischen Inhalte unseres Parteiprogramms gerne vorstellen und mit Euch besprechen möchten. Daneben geben wir Euch eine Einführung in die Strukturen der Partei. Also, wie ist DIE LINKE aufgebaut, welche Parteigremien gibt es, wie kommen diese zustande und welche Funktionen haben sie. Die Veranstaltung findet statt

am Sonntag, den 17.2.2019 um 11:00 Uhr

in die Kreisgeschäftsstelle, Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt/ Liblar

Damit niemand hungert oder dürstet, sorgen wir natürlich für ausreichend Essen und Getränke! Es wäre aber nett, wenn ihr uns eine kurze Mitteilung über Eure Teilnahme zuschicken könntet.

Mit solidarischen Grüßen Jürgen Greggersen


Zuständig für politische Bildung

Zuständig für die politische Bildung im Kreisverband sind

Dr. Hans Jürgen Greggersen 

E-Mail > juergen.greggersen@dielinke-rhein-erft.de

und

Daniel Jung

E-Mail > daniel.jung@dielinke-rhein-erft.de

Bitte wendet euch bei Anfragen direkt an die Beiden.