Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir sagen Nein zum neuen Polizeigesetz NRW

Auch Mitglieder der LINKEN. Rhein-Erft-Kreis nahmen am Samstag 7. Juli in Düsseldorf an der Demonstration gegen das neu geplante Polizeigesetz NRW teil.

Knapp 20.000 Menschen sind am 7. Juli mit uns raus auf die Straße um gegen das geplante Polizeigesetz zu demonstrieren. Über 200 Organisationen waren an der Demo beteiligt. Diese wunderbare, laute und kraftvolle Demo sollte der Landesregierung eine Warnung sein. Wir lassen uns nicht unserer Freiheit berauben!

Das neue Polizeigesetz soll es ermöglichen, Menschen auch ohne konkreten Verdacht anzuhalten, auf Basis bloßer Vermutungen bis zu einen Monat in Präventivgewahrsam zu nehmen oder mit Hausarrest zu belegen. Die Polizei soll Smartphones hacken dürfen um Messenger wie WhatsApp mitzulesen – nicht nur von Verdächtigen, sondern auch in deren sozialem Umfeld. Zudem wird die Videoüberwachung des öffentlichen Raums ausgeweitet und vieles mehr. Das neue Polizeigesetz hebelt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien wie Unschuldsvermutung und Gewaltenteilung aus.

Wir fühlen uns von solchen Gesetzen nicht geschützt. Wir finden die Vorstellung einer mit immer stärkeren Befugnissen ausgestatteten Polizei ohne Kennzeichnungspflicht und unabhängigen Kontrollinstanzen bedrohlich.

Während die Statistiken immer weniger Straftaten ausweisen, die Aufklärungsquote von Verbrechen, die Polizist*innen zur Last gelegt werden, aber auf niedrigstem Niveau verharrt, werden die Polizeigesetze immer weiter verschärft. Das dient nicht unserer Sicherheit, sondern nur der Profilierung rechter „law and order“ Politiker*innen.

https://www.facebook.com/NoPolGNrw/

 


DIE LINKE.Rhein-Erft

Kreisgeschäftsstelle

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar

Tel.: 02235/1703991

E-mail: info@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreissprecherin: 

Martina Thomas

Tel.:0171-1817619
E-Mail: martina.thomas@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreissprecher:

Ernst Josef Püschel

Tel.: 02233-613765

Mobil:0176-67870295
E-Mail: ernst.pueschel@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreisgeschäftsführer:

Stefan Söhngen

Mobil:01775-895565

E-Mail: stefan.soehngen@dielinke-rhein-erft.de
 

Bürgerbüro Rhein-Erft-Kreis

Matthias W. Birkwald MdB

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar.

Tel.: 02235/1703992

E-mail:matthias-w.birkwald.wk03@bundestag.de

 

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

Jetzt Mitglied werden!

Die Linke Rhein-Erft Unterstützt die Volksinitiative NRW gegen CETA und TTIP

DIE LINKE stellt Freifunknetz in Betrieb

Kostenlos und "unbürokratisch" an der Geschäftsstelle im „Hügelhaus“ an der Straße Im Spürkergarten 38-40 in Erftstadt-Liblar surfen

DIE LINKE Regionalrat Köln

linksjugend [‘solid] im Rhein-Erft-Kreis,

CLARA

Informativ gestaltet, erläutert Clara, das Magazin der Fraktion DIE LINKE, fünf Mal im Jahr mittels Hinter- grundberichten, Inter- views, Gastbeiträgen und Reportagen aus dem Inneren des Bundestags die parlamentarischen Initiativen der Linken und debattiert aktuelle Themen.

Auf ein Wort: Kontakt zur Linken vor Ort

DIE LINKE.Rhein-Erft unterstützt das Klimacamp20 15