Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Hürth zur Neuwahl des Stadtverbandvorstands.

Am Freitag, den 10. August 2018, hat der Stadtverband DIE LINKE. Hürth in der Gaststätte Adlerhof in Alt Hürth für die nächsten zwei Jahre einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzenden der Hürther Linken wurden die bisherigen Vorsitzenden Henriette Kökmen und Ernst Josef Püschel einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Zur Schatzmeisterin wurde Martina Thomas Fraktionsvorsitzende der Linken im Rat der Stadt Hürth sowie Florian Weber Stellvertretender Fraktionsvorsitzender zum Schriftführer einstimmig gewählt.

Neu in den Vorstand wurde die Sprecherin der Linksjugend solid in Rhein-Erft-Kreis Sirin Seitz einstimmig gewählt.

Neben der Neuwahl des Stadtverbandvorstandes zieht die LINKE Bilanz über die Arbeit in den letzten beiden Jahren.

Wir bedanken uns bei den Genossinnen und Genossen für Ihr Vertrauen in uns und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit, die vor uns liegt. ,so Henriette Kökmen, Vorsitzende DIE LINKE. Hürth. Die Landtags und Bundestagswahl hat gezeigt, dass wir in Hürth auf einem guten Weg sind. Aber wir ruhen uns nicht auf dem Erfolg aus, sondern werden uns auch weiterhin um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern.

Dazu erklärt Ernst Josef Püschel: der auch Kreisvorsitzender ist, Aufgabe des neuen Vorstandes wird es sein für ein starkes Linkes Wahlergebnis mit Hinblick auf die Kommunalwahlen 2020 in Hürth zu kämpfen. Neben der Friedenspolitik und Aktivitäten gegen Rechtstendenzen werden für Hürth die Themen sichere Radwege, sozialen Wohnungsbau, Schulen und Kitas sowie der ÖPNV wichtige Felder der künftigen politischen Arbeit bleiben. Wohnen und Nahverkehr müssen bedarfsgerecht organisiert und bezahlbar bleiben. Dies geschieht am ehesten, wenn sie in öffentlicher Hand sind. Wir wollen eine Partei zum Anfassen sein und die Bürgerinnen und Bürger nicht nur zu den Wahlen informieren, sondern DIE LINKE. vor allem in der Kommunalpolitik noch stärker verankern.


DIE LINKE.Rhein-Erft

Kreisgeschäftsstelle

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar

Tel.: 02235/1703991

E-mail: info@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreissprecherin: 

Martina Thomas

Tel.:0171-1817619
E-Mail: martina.thomas@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreissprecher:

Ernst Josef Püschel

Tel.: 02233-613765

Mobil:0176-67870295
E-Mail: ernst.pueschel@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreisgeschäftsführer:

Stefan Söhngen

Mobil:01775-895565

E-Mail: stefan.soehngen@dielinke-rhein-erft.de
 

Bürgerbüro Rhein-Erft-Kreis

Bild anklicken zur Webseite M.W Birkwald

Matthias W. Birkwald MdB

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar.

Tel.: 02235/1703992

E-mail:matthias-w.birkwald.wk03@bundestag.de

 

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

Jetzt Mitglied werden!

Die Linke Rhein-Erft Unterstützt die Volksinitiative NRW gegen CETA und TTIP

DIE LINKE stellt Freifunknetz in Betrieb

Kostenlos und "unbürokratisch" an der Geschäftsstelle im „Hügelhaus“ an der Straße Im Spürkergarten 38-40 in Erftstadt-Liblar surfen

DIE LINKE Regionalrat Köln

linksjugend [‘solid] im Rhein-Erft-Kreis,

CLARA

Informativ gestaltet, erläutert Clara, das Magazin der Fraktion DIE LINKE, fünf Mal im Jahr mittels Hinter- grundberichten, Inter- views, Gastbeiträgen und Reportagen aus dem Inneren des Bundestags die parlamentarischen Initiativen der Linken und debattiert aktuelle Themen.

Klick hier kostenlos bestellen oder Download

Auf ein Wort: Kontakt zur Linken vor Ort

DIE LINKE.Rhein-Erft unterstützt das Klimacamp20 15