Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presse


Das muss drin sein: Unterstützung für die Beschäftigten bei der Deutschen Post!

PRESSEMITTEILUNG

 

 

 

Anlässlich der Warnstreiks/der Urabstimmung erklärt sich der DIE LINKE Rhein-Erft-Kreis solidarisch mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen bei der Deutschen Post AG. Der Kreisverband Rhein-Erft fordert die Arbeitgeber auf, endlich ein Verhandlungsangebot auf den Tisch zu legen, das die Arbeit der Beschäftigten endlich anerkennt:

 

Die Deutsche Post, an der der Bund über die KfW mit 21 Prozent beteiligt ist, befinde sich in einer wirtschaftlich sehr guten Lage, die Gewinne steigen ebenso wie die Dividenden für die Aktionäre. Auch deshalb gebe es „absolut keinen Grund, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Tochterunternehmen mit Billiglohn abzuschieben“, so Kreissprecher Ernst Püschel.

„Es ist ein Skandal, wie die Deutsche Post AG sich in diesem Konflikt verhält. Sie gliedert befristet Beschäftigte in neu gegründete Billigtöchter aus, setzt Beamte als Streikbrecher ein und weigert sich, über die mehr als berechtigten Forderungen der Beschäftigten ernsthaft zu diskutieren. Die Arbeit der Beschäftigten muss mehr wert sein! Die Beschäftigten haben daher unsere volle Solidarität. „In den kommenden Wochen wird DIE LINKE. Kreisverband Rhein-Erft-Kreis mit Solidaritäts-Aktivitäten/Streik-Besuchen/Info-Ständen auf die Situation der Beschäftigten aufmerksam machen und die streikenden Kolleginnen und Kollegen unterstützen. Wir lassen uns nicht spalten! Das muss drin sein!

 

Rückfragen bitte an: Ernst Püschel, ernst.puschel@dielinke-rhein-erft.de       V. i. S. d. P.: Ernst Püschel, Friedrich-Ebert-Str. 38, 50354 Hürth


Kommunalwahlprogramm 2020 DIE LINKE. Rhein-Erft-Kreis

hier zum Download

DIE LINKE.Rhein-Erft

Kreisgeschäftsstelle

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar

Tel.: 02235/1703991

E-mail: info@dielinke-rhein-erft.de

Bankverbindung DIE LINKE. Rhein-Erft

IBAN: DE73370502990162271272  

BIC: COKSDE33XXX

Kreissparkasse Köln

 

Kreissprecher:

Ernst Josef Püschel

Tel.: 02233-613765

Mobil:0176-67870295
E-Mail: ernst.pueschel@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreissprecherin:

Sirin Seitz

Mobil:0176-21467982

E-Mail > sirin.seitz@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreisschatzmeisterin:

Martina Thomas


E-Mail: martina.thomas@dielinke-rhein-erft.de

 

Kreisgeschäftsführer:

Stefan Söhngen

Mobil:01775-895565

E-Mail: stefan.soehngen@dielinke-rhein-erft.de
 

Bürgerbüro Rhein-Erft-Kreis

Bild anklicken zur Webseite M.W Birkwald

Matthias W. Birkwald MdB

Im Spürkergarten 38-40

50374 Erftstadt-Liblar.

Tel.: 02235/1703992

E-mail:matthias-w.birkwald.wk03@bundestag.de

 

Hier gibt es einen Überblick über wichtige LINKE Themenbereiche und unsere politischen Forderungen dazu. Draufklicken und mehr erfahren:

Arbeit

Europa

Flucht

Frieden

Gesundheit

Hartz IV

Internet

Klima & Energie

Kultur

Mindestsicherung

No AfD

Rente

Umverteilen

Wohnen

Jetzt Mitglied werden!

DIE LINKE Regionalrat Köln

linksjugend [‘solid] im Rhein-Erft-Kreis,

CLARA

Informativ gestaltet, erläutert Clara, das Magazin der Fraktion DIE LINKE, fünf Mal im Jahr mittels Hinter- grundberichten, Inter- views, Gastbeiträgen und Reportagen aus dem Inneren des Bundestags die parlamentarischen Initiativen der Linken und debattiert aktuelle Themen.

Klick hier kostenlos bestellen oder Download

Auf ein Wort: Kontakt zur Linken vor Ort