Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Rhein-Erft geht geschlossen und gestärkt in die anstehenden Wahlkämpfe

Auf dem Kreisparteitag der LINKEN in Rhein-Erft am 28. April in Kerpen-Horrem stand ein Wahlmarathon auf dem Programm. Zunächst wurde das Kreistagsmitglied Hans Decruppe mit 91 % der Stimmen (30 Ja, 1 Nein, 2 Enthaltungen) zum Kandidaten für die am 22. September anstehende Wahl eines neuen Landrats für den Rhein-Erft-Kreis gewählt. Decruppe hatte zuvor in einer engagierten und kompetenten Rede die Delegierten überzeugt.

Verabschiedet wurden die beiden bisherigen Sprecher des Kreisverbandes Sascha Jügel und Jutta Decruppe-Fiebig. Sascha Jügel wird sich aus zeitlichen Gründen schwerpunktmäßig um die Kommunalpolitik in Wesseling kümmern. Jutta Decruppe-Fiebig zieht sich aus beruflichen Gründen aus dem Kreisvorstand zurück.

Die turnusgemäß anstehenden Neuwahlen verliefen danach in großer politischer Geschlossenheit, wie die Wahlergebnisse zeigten:

Als neue Kreissprecherin wurde Martina Thomas aus Hürth mit 29 Stimmen (1 Nein und 4 Enthaltung) gewählt. Martina Thomas ist sachkundige Bürgerin im Verkehrsausschuss des Kreistages sowie Mitglied des Polizeibeirats.

Zum neuen Kreissprecher wurde Peter Singer aus Frechen gewählt; ebenfalls mit 29 Stimmen (2 Nein und 3 Enthaltung). Peter Singer vertritt DIE LINKE im Regionalrat im Köln, ist Mitglied und Fraktionsvorsitzender im Braunkohlenausschuss sowie sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt, Kreisentwicklung und Energie des Kreistags.

Ilse Bender aus Kerpen wurde mit 25 Stimmen (4 Nein und 5 Enthaltungen) zur Kassiererin gewählt. Sie ist Nachfolgerin von Michael Kircher, der aus persönlichen Gründen nicht wieder antrat.

Die Kreisgeschäftsführerin Renate Herrmann (Bergheim) wurde wiedergewählt mit 28 Stimmen (4 Nein und eine Enthaltung).

Die Ergebnisse für die weiteren Vorstandsmitglieder waren:

Name

Ja

Nein

Enthaltung

Henriette Kökmen (Hürth)

32

0

1

Zeki Gökhan (Frechen)

26

3

1

Thomas Ristow (Kerpen)

18

8

1

Florian Völlger (Wesseling)

27

1

0

Damit gehen wir gestärkt in die anstehenden Wahlkämpfe“, erklärte Peter Singer zum Abschluss „und werden am 22. September ein gutes Wahlergebnis erzielen.“

Kerpen, den 28.04.13 gez. Peter Singer / gez. Martina Thomas